BIOGRAPHIE

Philip Zoubek (*1978 in Tulln / Österreich) lebt und arbeitet als Pianist und Komponist in Köln. Ab 1996 studierte Zoubek Jazzklavier bei Reinhard Micko in Wien. 2000 zog er nach Köln, wo er bei Hans Lüdemann studierte.

2008 erhielt er das Horst und Gretl Will Stipendium der Stadt Köln.

Zoubek arbeitet mit Frank Gratkowski, Wilbert de Joode, Thomas Lehn, Clayton Thomas und Paul Lytton zusammen.

Er spielte unter anderem Konzerte im Konzerthaus Wien, in der Philharmonie Luxemburg, auf dem Moersfestival, Ullrichsberger Kaleidophon und GetItLouder Festival Shanghai/Beijing.

Philip Zoubek ist Gründungsmitglied des Kölner Kollektivs für Improvisation & Aktuelle Musik Impakt.